John William – Meister des Films

Der Komponist und Musikproduzent John Williams ist einer der erfolgreichsten Komponisten von Filmmusik. Er komponierte Musik zu Kultfilmen wie “Der Weiße Hai”, “E.T- Der Außerirdische”, “Star Wars” oder für die ersten drei Filme der Harry Potter Reihe.

Bereits viermal erhielt er den Oscar für seine Arbeit: 1972 für Anatevka, 1976 für Der weiße Hai, 1978 für Krieg der Sterne, 1983 für E.T. – Der Außerirdische sowie zum bislang letzten Mal im Jahre 1994 für Schindlers Liste. Er war jedoch seitdem unzähliga Male nominiert und auch 2018 steht er für seinen Soundtrack zu “Star Wars: Die letzten Jedi” wieder auf der Liste der Nominierten.

Dort trifft er unter anderem auf den Deutschen Hans Zimmer, der sich ebenfalls mit seinem Soundtrack zu dem Film “Dunkirk” unter den Nominierten befindet.

Vom amerikanischen Film Institut wurde John Williams bereits 2016 als bislang einziger Komponist überhaupt für sein Lebenswerk ausgezeichnet. Und das völlig zurecht. So schrieb er neben der Filmmusik unter anderem auch Fanfaren für insgesamt vier Olympische Spiele. Auch die Musik der Nachrichensendung “NBC” News, welche im amerikanischen Fernsehen ausgestrahlt wird, stammt vom nunmehr 85 Jahre alten John Williams. Angesichts des hohen Alters fragt sich so mancher, wie lange dieser noch aktiv ist.