Rammstein – Erfolg: Made in Germany

Die deutsche Rockband Rammstein, zählt wohl zu den meist umstrittensten Gruppierungen hierzulande. Musikalisch der „Neuen Deutschen Härte“ zugeordnet, kam die Band, die vor allem international durch den Einsatz pyrotechnischer Elemente bekannt wurde, nicht selten durch ihre Texte in die Kritik. Im Zusammenspiel mit den oft polarisierenden Videos und Albumcovern kritisieren die Texte häufig gesellschaftliche Missstände, mitunter auf recht provokante Art und Weise. Mit bis 2015 über 15 Millionen verkauften CDs weltweit gehören Rammstein dennoch zu den erfolgreichsten deutschen Bands überhaupt.

Die Geschichte von Rammstein, die bis in die Zeit vor der Deutschen Wiedervereinigung zurückgeht, begann so richtig mit dem Album „Herzeleid“ aus dem Jahre 1995. Mit ihrem Erstlingswerk, das es später auf 2xPlatin schaffen sollte, erreichte die Band den 6. Platz der Deutschen Alben-Charts.

Das folgende Album „Sehnsucht“ aus dem Jahr 1997 sollte diesen Erfolg noch einmal übertreffen. Bis heute 7x Platin Status, und sogar ein erster Platz in den Deutschen Alben Charts waren dem Album mit Hits wie der Top-3 Single „Engel“, vergönnt.

Auch das dritte Studioalbum mit dem Namen „Mutter“ konnte diese Erfolge bestätigen. Erneut ein erster Platz in den deutschen Alben Charts, dazu erstmals mit “Sonne” den zweiten Platz in den deutschen Single-Charts erreicht und in der Folge 6x Platin für dieses Album.

Mit „Reise, Reise“ aus dem Jahr 2004 wurde die Band auch international noch einmal populärer, wovon ein 61. Rang in den US-Charts zeugt. Neben der Spitzenplatzierung in Deutschland hatte das Album mit „Mein Teil“ und „Amerika“ auch wieder zwei Hit-Singles im Gepäck, die es in den Charts bis auf Platz 2 brachten.

Nur ein Jahr später veröffentlichte die Band 2005 mit „Rosenrot“ ihr wohl schwächstes Album seit dem Erstling. Zwar erreichte auch dieses die Spitze der deutschen Alben-Charts, hatte mit „Benzin“ auch einen Top-6 Song im Gepäck und auch in den US-Charts kam das Album bis auf Position einen 47. Platz, dennoch erreichte die Veröffentlichung bis heute nur 4x Platin.

Weitere vier Jahre später veröffentlichten Rammstein mit „Liebe ist für alle da“ ihr wohl bislang international erfolgreichstes Werk. Neben dem obligatorischen ersten Rang in den deutschsprachigen Album-Charts gelang in den USA der Sprung auf Position 13. – was sicher auch der Hit-Single „Pussy“ geschuldet war, die in Deutschland sogar erstmals die Spitze der deutschen Single-Charts eroberte. Bis heute erreichte „Liebe ist für alle“ insgesamt 8 Platin Auszeichnungen und dass, obwohl das Album erst 2009 veröffentlicht wurde.