Opus Majestic – Metal aus Kalifornien

Die US-amerikanische Metal-Band Opus Majestic, existiert bereits seit dem Jahre 1998 und startete zunächst unter dem Namen Hobgoblin. Zwischen 2000 und 2004 spielte die Band mehrere Live-Konzerte innerhalb der USA.

Bereits im Jahr 2002 erschien mit „Temptation of the Ring“ das erste Album der Band. Nach kreativen Differenzen innerhalb der Band, traten Opus-Majestic erstmals als Trio in Erscheinung. Dieses bestand aus den Brüdern Ash (Gesang und Gitarre) und Stefan Durrance (Gitarre und Keyboard) sowie dem Drummer Eric Bausch.

Gemeinsam produzierten diese das Album „Awaken in the Land of Dreams“, welches sie 2003 veröffentlichten. Brachte es dieses schon auf gute Kritiken unter Metal-Freunden in Europa, so war das im Jahr 2004 in kleinen Stückzahlen in Europa veröffentlichte „The Pain of God“ sogar bereits nach kurzer Zeit vergriffen.

Das jedoch wohl bislang beste Werk der Band mit dem Namen „FIVE“, wurde im Jahr 2011 veröffentlicht. Darauf unter anderem ein der Song „Gefallen“, welcher ebenfalls noch bis heute zu den besten der Band zählt.

Tragischerweise verstarb Ash Durrance bereits im Jahre 2014, dennoch besteht die Band bis heute als Duo weiter und arbeitet aktuell an einem neuen Album mit dem Namen „Ancient pathways and shadows beyond the thicket“. Mit diesem will das Duo im Jahr 2018 wieder an alte Erfolge anknüpfen, man darf äußerst gespannt sein, ob das gelingen wird.